Koryu Uchinadi Seminar am 16./17. April

Aus Nah (Sachsen) und Fern (bis aus Rheinland-Pfalz) kamen dieses Wochenende Karateka im Otomo Dojo in Zittau zusammen, um gemeinsam unter der Anleitung von Renshi Olaf Krey (5. Dan) zu üben und sich mit der Geschichte des Koryu Uchinadi zu beschäftigen.  Koryu Uchinadi basiert auf den fünf alten Kampfkünsten Okinawas und des Ryukyu Königreichs. Diese fünf Kampfkünste sind Ti’gwa (Schlagtechniken), Tuite (Kontrolltechniken/Grifftechniken), Tegumi (Ringen), Kata (festgelegte Formen) und Buki’gwa (Waffen). Olaf Krey sensei unterrichtet Koryu Uchinadi und Yamane Ryu als offizieller Vertreter von Hanshi Patrick McCarthy (9. Dan) in Deutschland. … » mehr »

Lernen durch beobachten

Hallo zusammen, mein Name ist Paul.
Ich trainiere an der Karate-Schule OTOMO das System „Koryu Uchinadi“. In den folgenden Zeilen werde ich Bericht über das Seminar mit Sensei Olaf Krey in Zittau erstatten.
Leider habe ich mir zwei Wochen vor Beginn dieses Lehrganges die Schulter beim Bodenkampftraining gezerrt. So konnte ich nur als Beobachter am Seminar teilnehmen, ich sage euch jedoch „Es war spannend …!“. Themen des Seminares waren Techniken mit Kniestößen und Ellenbögen im Infight, Fußtechniken aus dem … » mehr »

Tag des Sächsischen Karateka 2014

CIMG0926

Die Otomos waren am vergangenen Samstag bereits das zweite Mal beim Tag des Sächsischen Karateka in Mittweida aktiv. Es war ein Karatetag, der auch in diesem Jahr wieder Einiges zu bieten hatte.. So gab es traditionsgemäß für die Kinder ein Wettkampf der etwas anderen Art und für die größeren Kids sowie Erwachsenen einmal das Ostrandori und weiterhin ein Lehrgang mit Praxis und Theorie zum Thema Erste Hilfe bei Sportverletzungen und Kyusho. Beim Kageshime Cup, wo zwei unserer Otomo-Kids am Start waren, ging es um Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Technik… . … » mehr »