Premiere für Otomo- KKJS im Karate

Kreis-, Kinder- und Jugendspiele im Karate 2016

IMG_1619

Jährlich veranstaltet der Oberlausitzer Kreissportbund dieses Ereignis in den unterschiedlichsten Sportarten. Für die Sportart Karate war die Karate Schule OTOMO Zittau in diesem Jahr der Ausrichter und es war eine Premiere, solch eine Veranstaltung, in dieser Größenordnung, auszurichten. Der bisherige Ausrichter, unsere Sportfreunde aus Görlitz, hatte die Messlatte recht hoch gehangen. Schon frühzeitig begann die Vorbereitung mit der Hallenauswahl und –bestellung, dann ging es in kleineren organisatorischen Schritten weiter bis zur Ausschreibung und abschließend hinein in die heiße Phase der Teilnehmererfassung und –aufbereitung. Starterlisten erstellen, Setzungen beachten, kontrollieren, verwerfen, anpassen bis alles stimmte. Unmittelbar vor dem Wettkampftag stand dann die Vorbereitung der Halle an: Matten auslegen, Pools abkleben, Equipment für die Tischbesatzungen und Kampfrichter bereitstellen, den Cateringbereich einrichten usw. Alles ging einigermaßen reibungslos und die vorbereitete Wettkampfstätte erwartete die Akteure.

28.05.2016, 10:00 Uhr. Pünktlich auf die Minute eröffnete der Präsident des Oberlausitzer Kreissportbundes, Sportfreund Karl-Heinz Bruntsch, die Wettkämpfe. Und schon begann der Kampf um die Platzierungen. In 12 Katakategorien und 10 Kumitekategorien traten insgesamt 83 Teilnehmern aus 6 Vereinen/Dojos des Landkreises an. Die Teilnehmer kamen dabei aus Bad Muskau, Görlitz, Löbau, Oppeln, Großschönau und Zittau.

IMG_1696

In einem gut abgestimmten Zeitrahmen erfolgte Kampf auf Kampf. Es ging in allen Bereichen konzentriert zur Sache und Jeder gab sein Bestes. Es zeichneten sich aber schon klare Niveauunterschiede ab, zwischen denen, die noch am Anfang ihrer sportlichen „Laufbahn“ stehen und denen, die schon etwas länger im „Geschäft“ sind. Aber auch hier ist das entscheidende der olympische Gedanke, die Freude am „Dabeigewesensein“ und die Möglichkeit von Anderen zu lernen. Es bietet sich hier ein wunderbares Podium die Kinder und Jugendlichen auf Wettkämpfe vorzubereiten ohne schon perfekte Kämpfertypen zu sein. Vereine die Kindertraining anbieten, sollten diese Möglichkeit in Zukunft verstärkt nutzen.

Wir können damit konstatieren, dass uns der Einstieg in die Rolle des Ausrichters einer solchen Veranstaltung durchaus gelungen ist. Aber was wäre der Erfolg, wenn nicht die vielen Helfer eine Würdigung erhielten, die zum Gelingen beitrugen. Ob es nun die Tischbesatzungen an den Kampfflächen waren, die ehrenamtlichen Kampfrichter, die „Bürokräfte“ im Backstage oder Andere. Besonders seien noch die drei Damen aus unserem Minicatering bedankt, die mit Bravour die Hungrigen und Durstigen zufriedengestellt haben.

Hier noch die Ergebnisse unserer Otomo-Starter:

Toni Steek                          3. Platz Kata                                    Isabell Eifler       2. Platz Kumite

Franz Kunick                      2. Platz Kata                                    Toni Steek          2. Platz Kumite

Konstantin Vogel            3. Platz Kumite                                     Janus Suchy       2. Platz Kumite

Vincent Delbrügge         3. Platz Kumite                                     Franz Kunick      1. Platz Kumite

Marc Pohling                     3. Platz Kumite                                 Judith Steek      1. Platz Kumite

Marie-Luise Radziuk      3. Platz Kumite

Kommentare

Powered by Facebook Comments