Einmalige Gelegenheit – Patrick McCarthy in Dresden

MCCARTHY2014_DRESDEN_01-2014_WEB

Das ist eine einmalige Gelegenheit! Patrick McCarthy (9.Dan) weilt im Juni 2014 zum ersten Mal in der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Der international renommierte Masterclasstrainer, Kampfkunstexperte und Seminarreferent wird Kampfkunstwissen und Praxis vermitteln. McCarthy hanshi, der als erfolgreicher Wettkämpfer, Forscher zur Karategeschichte, Buchautor (z.B. „Bubishi – Die Bibel des Karate“) und Seminarreferent Weltruf genießt, wird in diesem Seminar den Schwerpunkt auf die Vermittlung von praktischem Bunkai der Kata Naihanchi/Tekki legen. Das Seminar ist offen für Kampfkunstinteressierte und Karateka aller Systeme und Stilrichtungen. Hier die Ausschreibung zum Download.

Gemeinsames Training im OTOMO-Dojo

Am gestrigen Mittwochabend begrüßte Otomo-Vereinschef Thomas Hönel (links) den extra aus Dresden angereisten (trotz Dauerregen) Trainingskollegen Robert Kaiser zu einem gemeinsam Abend-Training im Otomo-Dojo. Geübt wurde Koryu-Uchinadi Two-Person-Drills und Yamane-Ryu-Bojutsu. »Ein Klasse Training« schwärmten die Teilnehmer und die Macher im Anschluss. Ein Wiedersehen gibt es sicher bald, wahrscheinlich spätestens zum Koryu-Summercamp in der Nähe von Berlin.

Kampfkunst verbindet Menschen

Das letzte mal hatten Thomas Hönel und Freddy Leasure aus Belgien, auf dem Koryu-Uchinadi-Sommerlager 2008 zusammen trainiert. Nun trafen sich beide zum KU-Seminar in Hassloch (Rheinland-Pfalz) wieder.
Die Freude über das Wiedersehen war groß und dem gemeinsamen Training standen auch unterschiedliche Sprachen nicht im Wege. Im kommenden Jahr wird Thomas voraussichtlich am Koryu-Uchinadi-Seminar in Belgien teilnehmen und auch am KU-Gasshuku in den Niederlanden.
www.koryu-in-zittau.de