Erfolgreicher Start ins Wettkampfjahr 2011

Richi bei der Siegerehrung (links).

Die 2. offene Meisterschaft des Shotokan Ryu Verbandes Deutschland in Berlin brachte den OTOMO Startern Robert Grüner, Richard Jehring und Janine Teichgräber einen gelungenen Wettkampfeinstieg. Alle drei in der Kategorie Kumite startend, waren mit dem Ziel diesen Wettkampf als Vorbereitungs-, bzw. Aufbauwettkampf in Hinblick auf den bevorstehenden Nagai Cup zu nutzen, nach Berlin aufgebrochen. … » mehr »

Nachwuchsmeisterschaft und Nagai Cup in Dresden

Die Otomo-Wettkämpfer Richard Stibale und Janine Teichgräber konnten erneut gute Leistungen erzielen. Richard Stibale ging bei den Nachwuchsmeisterschaften des S.K.I.D an den Start und sicherte sich in einem sehr großen Starterfeld einen beachtlichen 3. Platz in der Disziplin Kata.
Janine Teichgräber startete beim Nagai Cup und musste im kleinen Finale kämpfen, diesen Kampf entschied sie nach wenigen Sekunden mit einem Mawashi-Geri für sich und wurde 3. in der Diziplin Kumite. Weiterhin sicherte sich Janine einen 3. Platz im Katawettbewerb.
Robert Grüner musste nach seinem Wintersportunfall leider noch pausieren und wird hoffentlich im Herbst wieder ganz vorn mit kämpfen.

Erfolgreich in Burkhardtsdorf – Zwönitzpokal (WKF)

Am 29.3.08 starteten die Otomo-Karateka Richard Stibale, Robert Grüner und Janine Teichgräber auf dem »Zwönitzpokal« in Burkhardtsdorf bei Chemnitz. Das Turnier mit ca. 270 Teilnehmern wurde nach dem Regelwerk der World Karate Federation WKF ausgetragen. Richard Stibale und Robert Grüner kämpften sehr energisch und sicherten sich jeweils den 4. Platz in der Disziplin Kumite bei den Junioren.
In der Seniorenklasse ging Janine Teichgräber an den Start und erkämpfte sich einen sehr guten 3. Platz in Kumite.

7 Medaillen auf Deutscher Meisterschaft in Großenhain

In der sächsischen Kleinstadt Großenhain starteten mit Richard Stibale, Julia Wehnert, Robert Grüner und Janine Teichgräber vier Athleten aus der Zittauer Karate Schule Otomo auf den diesjährigen Deutschen Meisterschaften des S.K.I.D. .

Mit den Ergebnissen konnten die Zittauer sehr zufrieden sein, mit insgesamt 7 Medaillen und vier deutschen Meistertiteln kehrten die Sportler nach Hause.

v.l.n.r. Robert Grüner, Janine Teichgräber, Richard Stibale, Julia Wehnert, Heinz Deecke

Richard Stibale belegte in der AK 15-17 Jahre bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften den 1. Platz in Kata (Form) und den 2. Platz in Kumite (Kampf).
Robert Grüner erkämpfte sich in der AK 12-14 Jahre einen hervorragenden 1. Platz in Kata und den 3. Platz in Kumite.

Ebenfalls erfolgreich waren Janine Teichgräber und Julia Wehnert beim Mannschaftswettbewerb in Kumite in der AK ab 18 Jahre, da erkämpften sie sich mit der Leipzigerin Stefanie Heimann als drittem Teammitglied souverän den Deutschen Meistertitel.

Julia Wehnert sicherte sich mit Dana Raczynski und Nicole Eltzsch (beide Nationalteam) den ersten Platz in der Kategorie Kata-Team.

Die Deutsche Meisterschaft galt für Julia Wehnert und Janine Teichgräber als Vorbereitung für die, im November stattfindende, Karate-Europameisterschaft in Sardinien.