Dank an Heinz und Lutz

Shorin-Man und Power-Man

Für den unermüdlichen Einsatz bei der WM-Vorbereitung und zigtausend gefahrene Kilometer in 2006 bedankte sich der Leiter der Karate-Schule Otomo Thomas Hönel bei Heinz Deecke und Lutz Michalsky mit einer Urkunde und einem personalisierten, schicken T-Shirt – beide Männer waren sichtlich erfreut über diese Überraschung und die witzige Idee!

Lutz Michalsky, Thomas Hönel und Heinz Deecke beim Otomo-Stammtisch in der Zittauer Kneipe „Erbse“

Weiterbildung in Berlin

Zu einem Weiterbildungstraining reiste am 7.11.06 der Leiter der Karate-Schule OTOMO Thomas Hönel in Begleitung der Dresdner Karate-Freunde und Trainingskollegen Tina Mühlich (Leiterin des Karate-Schule OUCHI Dresden) und Robert Kaiser (OUCHI Dresden) nach Berlin.

Im Mittelpunkt des von Matthias „Matze“ Hausmann gleiteten 4-stündigen Trainings standen Futari-Geiko (Zwei-Personen-Drills), Nah-Distanz, Impact/Kime, Koryu-Kata (Aragaki-Seisan) und Ne-Waza (Bodentechniken). Matze ging auf Details ein, erläuterte Hintergründe und zeigte sich erfreut über „Nehmerqualitäten“, Trainingseinstellung und qualifizierte Fragen. Eine prima Aktion und prima Training – Danke an Matze und an Tina und Robert!

Thomas und Matze beim Üben von Kaishu-Waza-Futarigeiko … » mehr »

Otomo Damen-Team erfolgreich auf Deutscher Meisterschaft 2005 des S.K.I.D.

(v.l.n.r.) Janine Teichgräber, Helene Gromut, Julia Wehnert mit Trainer und Betreuer Thomas Hönel

Auf den Deutschen Meisterschaften im Shotokan-Karate im münsterländischen Greven konnte sich am 15. Oktober 2005 das Damenteam der Zittauer Karate-Schule wie folgt erfolgreich platzieren:

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften:
Julia Wehnert: 1. Kumite + Kata; Helene Gromut: 2. Kata; Damen-Kata-Team 2.
Platz; Damen-Kumite-Team 1. Platz

Deutsche Meisterschaften (ab 18. Jahre)
Kata-Team 1. Platz; Kumite-Team 3. Platz … » mehr »