European Gasshuku in Veldhoven/Niederlande

Thomas Hönel, vorn rechts, beim Wrestling-Training während des European Gasshuku Koryu Uchinadi 2012.

5:45 schrillt der Wecker, raus aus dem Schlafsack und rein in die Trainingssachen. Punkt 6:30 kommt McCarthy Sensei in das phantastische Koryukan Dojo Veldhoven (Nähe Eindhoven) gestürmt und verkündet die ersten 20 Minuten Bodenrandori. „Gut, dann wollen wir mal.“ geht mir durch den Kopf und  befinde ich mich auch schon auf meinem Rücken …Mit Messerkampftraining, einem neuen Bodendrill und ersten Sequenzen aus Quadrantdrill geht es bis in die Abendstunden, das war der erste Tag, weitere folgen.
Die 54 Teilnehmer des 5. European Koryu Uchinadi Gasshuku sind eine erfrischende internationale Mischung und dementsprechend lebending ist die Kommunikation. Gespannt wird den Unterweisungen durch Patrick McCarthy Hanshi 9. Dan gefolgt, der mit profundem Wissen, phantastischem technischen Können und brillantem Witz jede Trainingseinheit spannend bis zur letzten Minute gestaltet.
Dieses Gasshuku ist ein weiterer Meilenstein des Koryu Uchinadi in der Karate-Schule Otomo und alle Zittauer KU-Trainierenden, und nicht zuletzt alle Otomos, können von neuem Wissen und Können profitieren.

Lehrer der Lehrer – Unterweisung durch Patrick McCarthy Hanshi. Foto: Bert Mollen

 

Thomas Hönel und Renshi Olaf Krey, der im November 2012 das erste Koryu Uchinadi Seminar in Zittau leiten wird.

 

Der Student der Psychologie in Groningen/NL und ehemaliger Otomo-Karateka Martin Wloszczynski zu Besuch beim European Gasshuku Veldhoven 2012. Das war eine tolle Überraschung!

 

 

Kommentare

Powered by Facebook Comments