Solidarisch, gemeinsam, stark!!!

Liebe Otomos, das Jahr war schwierig und die Präsenztrainingszeit so gering, wie nie.. Aber gegen Corona und deren Beschränkungen können selbst wir, als „Kämpfer“ nichts ausrichten.
Wir haben uns aus diesem Grund entschieden, euch den Monatsbeitrag für Dezember zu erlassen, sowie die DKV Jahresgebühr, die jährlich im Januar zu zahlen wäre. Solidarität macht uns stark, vor allem in besonderen Zeiten!!! Bleibt aktiv, haltet euch fit, in der Hoffnung, dass wir 2021 gemeinsam in ein sportliches, trainingsreiches Jahr starten können.
Eine schöne Adventszeit wünscht euch der OTOMOvorstand.
Bleibt GESUND!!

TRAININGSLOCKDOWN

Liebe Sportfreunde,

wir müssen leider wieder pausieren und hoffen, euch an dieser Stelle, bald wieder freudigere Mitteilungen machen zu können. Bleibt eurem Sport gewogen und gesund.

Der Sportbetrieb in unserem Dojo ist wieder möglich

Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder,

die geltende Sächsische Allgemeinverfügung hinsichtlich der Coronaproblematik erlaubt, unter Beachtung bestimmter Voraussetzungen, das Ausüben von Individualsportarten. Davon betroffen sind alle unsere Angebote im organisierten Training. Wir beginnen ab Montag, 16. November 2020 wieder mit dem Trainingsbetrieb in allen Gruppen.

Der Landessportbund Sachsen hat unter der Rubrik FAQ + welcher Betrieb ist auf Sportstätten erlaubt ? eine ausführliche Betrachtung der Problematik gebracht, s.h. nachfolgender Link

https://www.sport-fuer-sachsen.de/fuer-mitglieder/vereinsberatung/corona-faq/

Zusätzlich gibt es ein zertifiziertes Hygienekonzept des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) mit sportarübergreifenden Empfehlungen

Wichtig: die für den 21.11.20 angekündigten Prüfungsseminare werden auf den 28.11.20 verschoben

Wir gehen in die unfreiwillige CORONAPAUSE

Am Freitag, 30.11.2020 trafen wir uns im schon reduzierten Format zu unserem vorerst letztem Training im Dojo.

Machts gut und bis bald. Vergesst nicht, wir Karatekas haben das Glück auch im „Homemodus“ trainieren zu können !