Eine Spende- Ein neues Projekt

sparkassenspende 1

25.Januar 2016, 16:30 Uhr, Lounge der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Wieder einmal kann die Filialleitung der Sparkasse verdienstvolle Vereine mit einer Spende bedenken. Jährlich verkaufen die Filialen der Sparkasse Kalender und geben die Einnahmen daraus weiter, um die verschiedensten Projekte der Vereine ihres Einzugsgebietes zu fördern.

Dieses Jahr hatte unser Verein das Glück unter den Bedachten zu sein. Im Vorfeld hatte der Filialleiter des Standortes Zittau, Herr Steffan, schon eine Trainingseinheit unseres Kindertrainings besucht und selbst mit trainiert. So konnte er sich davon überzeugen, dass unser Verein auf die Förderung unserer Kinder großen Wert legt. Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass wir mit dem Spendengeld unser neuestes Projekt, die Einführung von „SoundKarate“ in der Karate Schule OTOMO Zittau voranbringen wollen. … » mehr »

Ein Neues Jahr – ein Neuer Vorstand

Nun, da alle notariellen und registergerichtlichen Formalien vollzogen sind, stellen wir hier unseren neuen Vorstand vor. Eine Neubesetzung des Vorstandes machte sich notwendig da unser langjähriger Dojoleiter und Vorstandsvorsitzender Thomas Hönel, aus beruflichen und familiären Gründen, unseren Verein als aktives Mitglied verlassen hat. Zudem standen weitere Vorstandsmitglieder aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

Auf der Mitgliederversammlung im November 2015 wurden folgend Personen in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen durch Wahl bestätigt:

A  Geschäftsführender Vorstand

Janine Teichgräber  1. Vorsitzende

 

Heinz Deecke             2. Vorsitzender

 

Tilo Köcher                 Schatzmeister

 

B Erweiterter Vorstand

Lutz Michalsky          Sportwart

 

Monika Dutschke     Frauenwartin

 

Heike Barmeyer       Schriftführerin

Ebenso wurde auf dieser Mitgliederversammlung der Vorschlag bestätigt unseren Thomas Hönel, für seine langjährigen Verdienste um die Karate Schule OTOMO Zittau e.V. und die Förderung des Karate in Zittau, die Ehrenmitgliedschaft des Vereines zu verleihen.

Wünschen wir dem neuen Vorstand das alle Vorhaben für 2016 und die folgenden Jahre in der gewohnten Qualität durchgeführt werden. Ein fach- und sachkundiges Team freut sich auf die Arbeit.