Kinder- und Jugendkreisspiele im Karate

Das Otomo-Team vor dem Wettkampf

Olé, Olé, Olé… am Vormittag räumten unsere Kids und Jugendliche ordentlich bei den Kinder- und Jugendspielen im Karate ab und am Abend gewannen dann auch noch die deutschen Fußballer… Es war ein rundrum erfolgreicher Tag!!!

Genau 13 Otomostarter machten sich mit ihren Trainern in aller Frühe auf den Weg nach Görlitz, in eine kleine aber feine nostalgische Turnhalle. Fast in jeder Kategorie und Altersklasse war mindestens ein Otomokämpfer dabei… Insgesamt traten ca. 60 Karateka aus Görlitz, Oppach, Löbau und natürlich Zittau an, um sich zu messen. … » mehr »

Super Leistungen der Otomo-Kids

(v.l.n.r.) Jörg Kaufmann, Carola Kunick, Tom Nieber, Janine Teichgräber, Janos Suchy, Heinz Deecke, Robert Grüner, Lubos Suchy, Bernd Ullrich, Franz Kunick, Richard Jehring und Vincent Delbrügge
Wow, super Leistungen von den Otomo-Kids! Drei Nachwuchstitel und mehrere 2. sowie 3. Plätze erkämpften sich die Otomos.
Das macht Lust auf die nächsten Wettkämpfe.. Wir sind ein super Team und vielen Dank an das Autohaus Löbau, insbesondere an den Geschäftsführer Jörg Kaufmann für den Ford-Otomo-Bus :)

Ein ausführlicher Bericht ist hier zu lesen… … » mehr »

Zwönitztalpokal- Kein Podestplatz, aber trotzdem nicht erfolglos!

Im Rahmen der sächsischen Pokalserie (Sakura Cup, Zwönitztalpokal, Erzgebirgs Cup) waren wir zu Gast in Burkhardtsdorf. Robert Grüner, Richard Jehring und Jakob Merges wollten diese Veranstaltung als Generalprobe für den anstehende Nachwuchsmeisterschaft des S.K.I.D. nutzen bzw. um Erfahrungen im sportlichen Wettkampfkarate zu sammeln. Alle Drei starteten in den Kumite-Wettbewerben. … » mehr »

Sakura Cup 2012 mit den Otomos

Der Einstieg ins Wettkampfjahr 2012!!!!

Am  vorletzten Januar-Wochenende  starteten unsere „Kumite Spezialisten“ beim Sakura-Cup. Karatekas aus Sachsen, Brandenburg, Thüringen, Niedersachsen und Berlin trafen sich um in den verschiedenen Kategorien ihre Besten zu ermitteln.
Um es vorweg zu nehmen: unsere drei Starter Robert, Richard und Jakob konnten dem Niveau der sportorientierten Karatekas des DKV durchaus Paroli bieten. … » mehr »