Kein volkssportliches Großereignis ohne OTOMOs

IMG-20150426-WA0004

Bei bestem Laufwetter standen am 26. April wieder eine ganze Menge unserer Dojomitglieder und Fallover am Start des Zittauer Gebirgslaufes. Auf verschiedenen Distanzen wurden diesmal nicht Schnellkraft und Explosivität geübt, sondern Ausdauer, Kampfgeist und Durchhaltevermögen.

Jeder gab sein Bestes und mit Janine als Motivator im Rücken wurde der innere Schweinehund garantiert überwunden. Alle erreichten das Ziel gesund und unbeschadet und nach dem ersten Atemholen wird sicher auch bei einigen der, während des Laufes gefasste Entschluss -NIEWIEDER-, in die Aussage, BIS ZUM NÄCHSTEN MAL umgeschlagen sein. Für einen unserer älteren Teilnehmer bedarf es demnächst aber eines besonderen Betreuers, der rechtzeitig darauf hinweist, dass man vor dem Start seinen Transponder anlegen sollte. Man sieht dann, nachdem man dem Feld  hinterherlaufen musste, nicht sonderlich erfreut aus.

heinzFotos_zittau15_alle_2015-04-26_11-16-07_000788_CBilder_zittau15_alle_2015-04-26_11-19-32_000865_C

Aber so ist auch schon ein Ziel für das nächste Jahr klar, von der ersten Sekunde an, im richtigen Startfeld mitlaufen :-) Auch die Otomo-Kids können sich Ziele setzen, denn die aktuelle Zeit, sollte doch bis in einem Jahr durch regelmäßiges Training, welches schon jetzt beginnen sollte, zu knacken sein!!! Also schnürt euch die Laufschuhe, schnappt euch Mama oder Papa und lauft los… denn das Gefühl des FINISHEN ist doch ein ganz besonderes Gefühl :-)

Kommentare

Powered by Facebook Comments