Kinder- und Jugendkreisspiele im Karate

Das Otomo-Team vor dem Wettkampf

Olé, Olé, Olé… am Vormittag räumten unsere Kids und Jugendliche ordentlich bei den Kinder- und Jugendspielen im Karate ab und am Abend gewannen dann auch noch die deutschen Fußballer… Es war ein rundrum erfolgreicher Tag!!!

Genau 13 Otomostarter machten sich mit ihren Trainern in aller Frühe auf den Weg nach Görlitz, in eine kleine aber feine nostalgische Turnhalle. Fast in jeder Kategorie und Altersklasse war mindestens ein Otomokämpfer dabei… Insgesamt traten ca. 60 Karateka aus Görlitz, Oppach, Löbau und natürlich Zittau an, um sich zu messen.

Nach kurzer Eröffnungsrede ging´s dann auch endlich los… in der Altersklasse 10-11 gingen Vincent Delbrügge und Lubos Suchy an den Start und machten in der Disziplin Kata einen Doppelsieg klar. Kurze Zeit später errangen beide auch im Kumite einen Podiumsplatz. Unser Franz startete ebenfalls in der Alterklasse, allerdings bei den Fortgeschrittenen und bot technisch hochklassige Kata sowie ein sauberes Kihon Ippon Kumite.. Aber zwei Top Platzierungen waren noch nicht alles, was Franz an diesem Tag zu bieten hatte, er startete das erste Mal im Freikampf und das auch noch in der nächsthöheren Altersklasse. Mit schnellen Zuki´s und einer ordentlichen Portion Kampfgeist ließ er die großen Jungs alt aussehen und stürmte auf den 3. Platz!!!

unser Kumite-Franzl :)
Lubos und Vinnie :)

Parallel dazu lief der Kata- und Kumitewettbewerb in der AK 8-9 Jahre, hier starteten gleich 3 Otomos.. Marie-Luise Radziuk, Hannah Kulok und unser Janos Suchy… Hier waren doch mit Abstand die meisten Starter gemeldet, unsere drei Schützlinge boten alle durchweg kämpferische Leistungen und es fehlte teilweise nur ein winziges Bisschen zum Weiterkommen. Besonders beeindruckend war die Kata von Janos, hier war alles wiederzufinden, was im Training geübt wurde.. Timing, Kime, Kiai und vor allem Sauberkeit!! Doch im Kumite war es dann endlich soweit, das Training hatte sich ausgezahlt.. Janos zog hoch verdient ins Finale ein, zeigte dann aber Nerven.. und am Ende war es ein gewonnener 2. Platz!

In der AK 12-14 kämpfen Thomas Frisch und Marko Rimpler im Katawettbewerb.. Beide waren zum ersten Mal bei einem Turnier und zeigten ihr Bestes.. Thomas musste sich nur knapp geschlagen geben mit einem 4. Platz.

Bei den „großen“ Mädchen war Karolin Rimpler in Kata gemeldet, die AK 12-14 wurde mit den Fortgeschrittenen Jungs zusammengelegt… und leider musste Karolin gleich in der ersten Runde gegen den späteren Sieger ran… Für den ersten Wettkampf  war es eine gute Leistung, mit etwas mehr Selbstvertrauen geht´s das nächste Mal noch weiter nach vorn!!

So nach den Kinderkategorien folgten die Wettkämpfe der jungen Erwachsenen :) In Kata und Kumite traten unser Tom Nieber, Richard Jehring, Christian Hild und Jakob Merges an… Das speziell für die Jugend eingeführte Katatraining machte sich bemerkbar und unser Kata-Tom holte sich den 3. Platz… Und Richi!!! zeigte diesesmal, dass er alle fünf Heian Kata drauf hat und wurde nur knapp hinter Tom vierter.

Doch das Beste kommt zum Schluss, der Freikampfwettbewerb der „großen“ Jungs.. für Christian und Tom war es eine Premiere im Freikampf.. Unser Routinier Richi fightete von Beginn an und zeigte sehr gute Kämpfe..so gewann er auch verdient! Jakob begann gut, verlor dann aber, wegen zu häufigen Heraustreten aus der Kampffläche.. Schade. Überraschend war der Auftritt von Christian, er siegte mit einem Punkt im Otomo-Duell gegen Tom und wurde so vierter.

Puhh.. das war ein wirklich erlebnisreicher Tag für die Kids und auch für die Kindertrainer… Heinz Deecke und Janine Teichgräber begleiteten das Otomo-Team. Unser Heinz fungierte als Kampfrichter und Janine war ausschließlich für die Kids und Jugendlichen da.. um die Aufregung zu nehmen, Fragen zu beantworten und strategische Tipps zu geben :)

Ein weiteres Highlight an diesem Tag war, die Premiere unserer neuen T-shirts.. Die Freude war groß, sodass sie gleich eingeweiht wurden :) Vielen Dank an Intersport Kunick, Tierarzt Eifler, Autohaus Löbau und Twenty Twelve… die uns die Realisierung der neuen T-shirts ermöglicht haben!!!

So und nun lasst uns fleißig weiter trainieren und noch besser werden, denn die nächsten Wettkämpfe kommen…

Ein großer Dank geht auch an die Eltern, die uns am Samstag begleitet und fleißig angefeuert haben!!! Ihr seid einfach spitze :)

 

Kommentare

Powered by Facebook Comments