Speziell: Atemkata-Training

»Spannt die Muskulatur und kontrolliert Eure Atmung.« Der Goju-Ryu- und Yoga-Lehrer Alexander Jährig vermittelt ruhig und überlegt die anspruchsvolle Atemkata »Sanchin«. Sanchin ist in ihrer äußeren Form starke Kraft- und Atemkontrolle und setzt den Körper unter immense Spannung und diese gilt es zu kontrollieren. Die Form steht für das Prinzip »Go« (hart/Härte), im Gegensatz dazu steht »Ju« (weich/Nachgeben). Das Dojo war gut gefüllt, denn die Ankündigung des Trainings hatte auch befreundete Kampfkünstler und Kampfsportler nach Zittau gezogen. Mehr von diesem Training gibt es Ende August, dann wird Alexander die Kata »Tensho« (Prinzip »Ju«, weich/Nachgeben) vermitteln. (Einladung per Mail und SMS)

Kommentare

Powered by Facebook Comments