Einmalige Gelegenheit – Patrick McCarthy in Dresden

MCCARTHY2014_DRESDEN_01-2014_WEB

Das ist eine einmalige Gelegenheit! Patrick McCarthy (9.Dan) weilt im Juni 2014 zum ersten Mal in der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Der international renommierte Masterclasstrainer, Kampfkunstexperte und Seminarreferent wird Kampfkunstwissen und Praxis vermitteln. McCarthy hanshi, der als erfolgreicher Wettkämpfer, Forscher zur Karategeschichte, Buchautor (z.B. „Bubishi – Die Bibel des Karate“) und Seminarreferent Weltruf genießt, wird in diesem Seminar den Schwerpunkt auf die Vermittlung von praktischem Bunkai der Kata Naihanchi/Tekki legen. Das Seminar ist offen für Kampfkunstinteressierte und Karateka aller Systeme und Stilrichtungen. Hier die Ausschreibung zum Download.

Schlechtes Wetter aber Super-Training

Das traditionelle Trainingslager der OTOMO und Ouchi Karateka fand diesmal im KiEZ „Am Braunsteich„ in Weißwasser statt. Nicht ganz so zahlreich wie in den vergangenen Jahren nutzten wir die Zeit vom 01.07. bis 03.07.2011 für ein effektives Training. Leider war uns das Wetter nicht sonderlich gesonnen, sodass wir die vielen Möglichkeiten der Location nicht ausgiebig nutzen konnten. … » mehr »

Bernd »The Machine« – Sommergasshuku 2009

Bernd bei seinem grandiosen Auftritt während des Dojo-Wettstreits, Part 3: Bungee-Running

Unser jährlicher Ausflug in die deutschen Lande führte uns diesmal nach Auerbach im Vogtland. Das Dojo Takeda war diesmal Ausrichter des Gashuku unseres Verbandes. Inmitten von  ca. 200 Karatekas aus der Mehrzahl der SKID Dojo standen Thomas, Bernd R., Alex, Robert, Janine und Heinz. Vor uns standen Nagai Shihan und … » mehr »

Sommertrainingslager im polnischen Riesengebirge

Der Weg hat sich wieder einmal gelohnt. Gemeinsames Training, Erfahrungsaustausch und Kennenlernen, dass ist das Otomo-Ouchi-Edo-Sommertrainingslager im polnischen Niedamirow. Knapp zwanzig Karateka aus Zittau, Dresden und Berlin konnten die tolle Atmosphäre, das gute Essen und die wundervolle Landschaft genießen.
Marco Wäger aus Berlin leitete eine exzellente Shotokan-Einheit, Jens Rentsch aus Dresden vermittelte realistisch und Klasse strukturiert die Samstagnachmittg-Nahkampf-Freefight-Einheit. Tegumi, Futari-Geiko-Waza und eine umfangreiche Bandbreite an Kata und Kata-Bunkai unterrichtete Thomas Hönel aus Zittau. „Nächstes Jahr treffen wir uns wieder!“ war die einhellige Meinung – na, dann bis nächstes Jahr!